Bodensee Weekend vom 9./10. Juli 2005

Am 9./10. Juli ging es nach Überlingen an den Bodensee, nicht nur zum Tauchen, sondern auch um von Matze und Notker von der Tauchsportgruppe Konstanz interessantes über Unterwasser Archäologie und das Museum unter Wasser in Ludwigshafen zu erfahren.

Unser Ausgangspunkt war der Campingpark in Überlingen, der mit eigener Füllstation und “Hausriff” optimal für Taucher eingerichtet ist.

Das Tauchgebiet des Campingparks, anschliessend an die Steilwand am “Seezeichen 24”. Mehr über die Plätze am Bodensee und mehr U/W-Karten gibt es auf http://www.truesche.de (Skizze: “Matze” Eisenmann).

Nach dem Aufstellen der Zelte gings sofort in die nassen…

…oder trockenen Anzüge.

…geschafft!

Jetzt nix wie ab ins…

…Wasser!

Matze erzählt interessantes über den Bodensee, Molasseschichten und warum es unter Wasser so aussieht wie über Wasser ein Stück westwärts.

Aber jetzt gehts zu den Lastenseglern, die den Stürmen nicht immer…

…gewachsen waren. Wrack des Segners in Ludwigshafen.
(Bild: T. Gerth)

Hier ein Bild von Andre.

Tafel mit Informationen am Wrack.
(Bild: B. Schneider)

Anschliessend konnten wir im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz noch ein zwar kleineres, aber besser erhaltendes Exemplar eines Segners ansehen.

Zum Abschluss gab s dann noch was zu beissen…

…und dann war auch dieses Wochenende schon wieder vorbei.

Wir haben das Weekend mit privaten PW s durchgeführt, als Kosten für Organisation, Uebernachten und Flaschenfüllen sind CHF 100,– je Person angefallen. Bei diesem Preis war es uns noch genug möglich, den Fahren aus der “Weekendkasse” jeweils 30,– Zuschuss fürs Benzin zu zahlen. Wenn Du Interesse hast, das wir wieder mal im Bodensee tauchen gehen schreib uns eine oder poste ins Forum.

Posted in 2005, Berichte und Bilder